Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

Wünsche

Die Wunschliste ist leer

Deutschland, Israel, Palästina - Staatsräson statt Menschenrechte und Völkerrecht

cover-vorne_2042294448
cover-vorne_2042294448cover-hintenbuch-mit-kuli
Allgemeiner Preis: 34,90 € Unser Preis: 34,90 € pro Stück
Autor: Jochen MitschkaJochen Mitschka

Zum einfacheren Prüfen der über 2000 Quellen wird mit der letzten Bestätigungs-E-Mail des Bestellvorgangs ein Download-Link zur PDF-Version bereitgestellt.

823 Seiten und großes Format 25x17,8 cm mit einer Rückenbreite von 5 cm und ein Gewicht von 1,7 kg macht dieses Buch zu einem Schwergewicht, nicht nur materiell. Es dokumentiert die Ereignisse rund um den "Tag der Schande" des deutschen Bundestages, dem 17. Mai 2019, an dem die Abgeordneten mit großer Mehrheit den Geist des Grundgesetzes und die Erfahrungen der Geschichte hinter der Staatsräson vergaßen, als sie die einzige weltweit aktive Menschenrechtsorganisation BDS (Boykott, Desinvestieren, Sanktionen), die sich für die Rechte der Palästinenser einsetzt, als "antisemitisch" diskreditierten. So beschreibt der Autor das Buch.

Es handelt sich um eine Chronik der Ereignisse in und um Palästina in den Jahren 2018 und 2019, und der Reaktionen in Deutschland. Ereignisse, die im Widerspruch stehen zu den Aussagen der meisten Bundestagsabgeordneten in der Aussprache des Bundestages am 17. Mai 2019. Die Chronik wird ergänzt durch Informationen über die Geschichte der Besetzung des Landes durch Israel aus Sicht der um Freiheit kämpfenden Ureinwohner des Landes. Und am Ende des Buches wird die Übersetzung des Human Rights Watch-Jahresbericht angeboten. Nachdem 2019 die Benennung von Israels Apartheidpolitik durch deutsche Politiker als Antisemitismus gebrandmarkt wurde, ist dies stillschweigend Geschichte, seit führende westliche Menschenrechtsorganisationen dazu übergingen, ebenfalls diesen Begriff auf die israelische Politik anzuwenden.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer